24. August 2021

Führung durch die Ausstellung „Düsseldorferinnen bauen“ im Düsseldorfer Stadtmuseum

Führung durch die Ausstellung "Düsseldorferinnen bauen" im Düsseldorfer Stadtmuseum

Datum: Dienstag 24. Aug 21
Uhrzeit: 17:00 - 18:00 Uhr
Gastgeber:
Rotonda Business Club
Referenten:


Das Stadtmuseum Düsseldorf präsentiert in seinem Architekturzentrum in Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten BDA Düsseldorf eine Ausstellung von Architektinnen, Innenarchitektinnen und Landschaftsarchitektinnen. Es sind nur Büros vertreten, die ausschließlich von Frauen geführt werden.

Fotos, Pläne, Zeichnungen, Videos und Texte zeigen ihre aktuelle Bautätigkeit in Düsseldorf und geben Einblicke in ihren professionellen sowie persönlichen Werdegang. Die diskursive Ausstellung wird von Veranstaltungen begleitet.

Die Führung durch die Ausstellung „Düsseldorferinnen bauen“ werden die Leiterin des Stadtmuseums, Frau Dr. Anna, und ein Vorstandsmitglied von Bund dt. Architekten, Frau Bertossi machen.

Marleen Goldemann-Sabbak und Verena Hasiewicz planen und gestalten mit ihrem Innenarchitekturbüro raum.atelier seit über 15 Jahren neue Arbeitswelten und entwicklen Immobilien für namenhafte Unternehmen und Organisationen. Mit einem erfahrenen Team aus InnenarchitektInnen, ArchitektInnen, OrganisationsberaterInnen und ProjektmanagerInnen ist raum.atelier der richtige Partner, um aus Büroflächen eine attraktive Arbeitsumgebung zu machen, die den Erfolg eines Unternehmens und die Zufriedenheit seiner Teams steigert und neue Arbeitsweisen ermöglicht.

Professionell und gesamtheitlich berät raum.atelier und entwickelt maßgeschneiderte konzeptuelle Lösungen. Von der New Work Beratung inklusive Initial-Workshops und Learning Journey bis zur Budgetierung, dem technischem Know How und der Bauüberwachung. raum.atelier ist in jedem Prozessschritt sattelfest und zuhause.
raum.atelier begreift Innenarchitektur als kraftvolles Gefährt. Als Möglichkeit Werte spürbar zu machen. Wohlfühlorte zu generieren, die mehr sind als eine Arbeitsumgebung. Es ist die Transformation einer Haltung in ein räumlich erfahrbares Gesamtkonzept.

 

Ticket für Mitglieder: