Aktuelles

Deutz-Vorstand Markus Müller ist zu Gast bei Wirtschaft Köln unplugged: „Wir müssen klimaschonende Wege finden, um Mobilität zu ermöglichen.“

30. Jun 2021 | Aktuelles

Wie baut man einen CO2-neutralen Motor? Vor dieser Herausforderung steht nicht nur die gesamte Automobilindustrie, sondern ganz konkret auch Dr. Markus Müller, Vorstand der Deutz AG. Das Kölner Traditionsunternehmen baut wahre Kraftprotze, denn die großen Motoren „Made in Cologne“ treiben Bau- und Landmaschinen an. Wie es gelingt, die Herausforderungen des Klimaschutzes einerseits anzunehmen und dennoch das Kerngeschäft mit Verbrennungsmotoren profitabel zu gestalten – das ist ein Thema im neuen Podcast Wirtschaft Köln Unplugged.

Markus Müller wechselte im März 2021 in den Vorstand der Deutz AG, wo er nun als CTO die Forschung & Entwicklung verantwortet. Der promovierte Maschinenbau-Ingenieur begann seine Laufbahn ganz bodenständig: mit einer Lehre zum Kfz-Mechaniker. Heute entscheidet Müller maßgeblich mit, auf welche Antriebstechnologie die Deutz AG in Zukunft setzen wird. Diesel? Gas? Elektro? Wasserstoff? Oder doch einen Mix aus alldem? Technologieoffenheit ist sein Codewort.

Also: Wird ein Mähdrescher mal mit Batterie fahren? Was kann man von Bootsbauern lernen? Wie funktioniert das Baumaschinen-Business in China? Und welche Rolle spielt Deutz als wichtiger Arbeitgeber in der Millionenstadt Köln? All das beantwortet Markus Müller in Wirtschaft Köln Unplugged. Und nun viel Freude beim Zuhören!

Ähnliche Beiträge
Wirtschaft Düsseldorf unplugged – „Unser Ziel ist die 1. Liga“

An diesem Wochenende startet unsere Fortuna in die Zweite Bundesliga – und beim ersten Heimspiel Ende Juli dürft ihr dann Mehr erfahren

Wirtschaft Köln unplugged – Sugartrends-Gründer Christian Schwarzkopf: „Ein Drittel der Läden und Boutiquen muss langfristig umplanen“

Lust auf einen digitalen Einkaufsbummel? Wir starten in einer schönen Schmuckboutique in Tel Aviv, schlendern per Klick weiter zu einem Mehr erfahren

Wirtschaft Düsseldorf unplugged – „Nachhaltigkeit ist ein Thema das uns alle verbindet“

Als Vorreiter und Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit setzt sich Henkel seit Jahrzehnten intern wie extern mit Themen wie z.B. Arbeitsschutz, Mehr erfahren