Besichtigung des Privatjet-Terminals BACC mit Dirk Laufenberg

Am 09.11.2018 wurden die Club-Mitglieder zur Besichtigung des Business Aviation Center Cologne (kurz BACC) am Flughafen Köln/Bonn eingeladen. Die Einladung wurde vom Rotonda Business Club Mitglied Dirk Laufenberg ausgesprochen und zahlreiche Mitglieder und Interessierte sind der Einladung gefolgt. Der Blick hinter die die Kulissen zu den Abläufen und den gezeigten Räumlichkeiten wie Lounges und Aufenthaltsräumen hat zahlreiche Fragen unter den Teilnehmern ausgelöst. Insbesondere der VIP Service zu Check-In und Fahrservices hat zu erhöhtem Interesse geführt. Die Kooperation zwischen dem Rotonda Business Club und dem BACC beinhaltet eine vergünstigte Nutzungsmöglichkeit des VIP-Services, buchbar über die Kollegin Johanna Dupont 0221/29194400 oder mitglieder@rotonda.de. Nach der Besichtigung am BACC haben die Teilnehmer die Woche im Club-Restaurant Sal´s Kitchen ausklingen lassen.

„Welt in Gefahr?“ Ein Diskussionsabend mit Botschafter Wolfgang Ischinger

Am 07.11.2018 fand im Rotonda Business Club ein Diskussionsabend mit Botschafter Wolfgang Ischinger und Michael Backfisch, Auslandschef der Zentralredaktion der Funke Mediengruppe, statt. Dabei hat Wolfgang Ischinger, der als Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, täglich mit den Herausforderungen der internationalen Politik zu tun hat, sein Buch vorgestellt, gleichzeitig aber auch spannende Einblick in das diplomatische Leben und die sich verändernden Außenpolitischen Regeln gegeben. Eine rege und anhaltende Diskussion – auch beim kulinarischen Ausklang im Club-Restaurant Sal’s Kitchen – folgte dem Gespräch der beiden Experten, die zeitgleich einige Jahre in Washington verbracht haben.

Immobilien-Frühstück Köln

Das Immobilien-Frühstück am Standort Köln hat sich inzwischen zum festen Bestandteil des regulären Veranstaltungs-Programms im Rotonda Business Club entwickelt. Am 06.11.2018 hat Rotonda Business Club Mitglied Frau Ahlefeld, als regelmäßige Teilnehmerin, in Absprache mit Clubmanagerin Andrea Dressel einen Einblick in die Tätigkeiten von SMOW gegeben. Dies umfasst insbesondere die Themen der arbeitsprozessorientierten Ausgestaltung von Büro-Lösungen aber auch die Umsetzung jedes Corporate Designs in jeder Budget-Klasse. Wer mag kann aber auch im SMOW-Store Möbel für den Privatgebrauch erwerben. Ergänzt wurde die kurzweilige Präsentation um ein ausgiebiges Breakfast-Gettogether, dem Herzstück der Veranstaltung. Die nächste Veranstaltung findet in Düsseldorf am 04.12.2018 statt. Auch dort erfreut sich das Format inzwischen großer Beliebtheit. Ansprechpartnerin ist die Clubmanagerin Düsseldorf Sabine Falke.

PRIVACON privatissime mit Claudia und Dr. André Nemat im Rotonda Köln

Am 5. November fand im Rotonda Business Club, Köln wieder ein PRIVACON privatissime statt. Bei diesem Format lädt das Club-Mitglied Andreas Zittlau und seine Kollegin Nicole Weise vom Kölner Vermögensverwalter PRIVACON ein. Maximal 20 Teilnehmer kommen an einen runden Tisch, um dann mit hochkarätigen Experten zu einem aktuellen Thema intensiv diskutieren zu können. Diesmal war das Power-Paar Claudia und Dr. André Nemat zu Gast. Claudia Nemat ist eine der wenigen Frauen in einem DAX-Vorstand. Bei der Telekom ist die studierte Physikerin verantwortlich für den Vorstandsbereich Technologie und Innovation. Ihr Ehemann André Nemat ist Thorax-Chirurg und Direktor einer Privatklinik. Parallel hierzu hat er das Institute for Digital Transformation in Healthcare an der Universität Witten/Herdecke gegründet. Beide hielten jeweils einen Impulsvortrag zum Thema „Die Zukunft der Digitalisierung.“ Anschließend entwickelte sich eine spannende Diskussion um Themen wie Datensouveränität und den Spagat zwischen künstlicher Intelligenz und Ethik.

(Bild Quelle: Andreas Zittlau: von links nach rechts: Dr. André Nemat, Nicole Weise (PRIVACON), Claudia Nemat, Andreas Zittlau (PRIVACON))