17. Oktober 2022

50 Jahre GSG9 -  Historie, Entwicklung, Ausblick

50 Jahre GSG9 -  Historie, Entwicklung, Ausblick

Datum: Montag 17. Okt 22
Uhrzeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Gastgeber:
Rotonda Business Club Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Referenten:
Martin Herzog Hörfunk- und Fernsehjournalist Dieter Fox Polizeivollzugsbeamter a.D. Moderation: Ralph Erdenberger 

Die Grenzschutzgruppe 9 (abgekürzt GSG 9) der Bundespolizei ist die Spezialeinheit der deutschen Bundespolizei zur Bekämpfung von Schwerst- und Gewaltkriminalität sowie Terrorismus mit Standorten in Sankt Augustin-Hangelar und Berlin. Die GSG 9 ist als Antiterroreinheit, zur Geiselbefreiung und Bombenentschärfung trainiert und wurde am 26. September 1972 nach dem Münchner Olympia-Attentat gegründet, bei der die überforderte Polizei die Ermordung von elf israelischen Teilnehmern der Olympischen Sommerspiele 1972 nicht hatte verhindern können. Bekannt wurde die GSG 9 durch die Geiselbefreiung des von palästinensischen Terroristen entführten Lufthansa-Flugzeugs „Landshut“ im Deutschen Herbst 1977 in Mogadischu, die genau vor 45 Jahren in der Nacht zum 18. Oktober geschah. Der Autor Martin Herzog legt mit seinem neuen Buch „GSG 9 – Ein deutscher Mythos“ gestützt auf Archivrecherchen und Interviews mit Zeitzeugen und Zeitzeuginnen erstmals eine fundierte Geschichte dieser mythenumrankten Polizeieinheit vor. 

50 Jahre nach der Gründung der GSG 9 und 45 Jahre nach der Befreiung der „Landshut“  diskutiert Manfred Erdenberger mit Autor Martin Herzog und „Mogadischu-Veteran“ Dieter Fox, der bei der Operation „Feuerzauber“ in Mogadischu im Einsatz war, über die Anfänge der GSG 9, Erfolge und Fehlschläge. Hierbei geht es aber auch um fragwürdige Indienstnahmen durch Außenpolitik und Geheimdienste. Außerdem wird in den Fokus genommen, welche aktuellen Bezüge es gibt. Im Rahmen der Veranstaltung wird es auch die Möglichkeit geben, Fragen an unsere Gäste zu stellen. 

Martin Herzog : …arbeitet seit 30 Jahren als Hörfunk- und Fernsehjournalist und Filmemacher für WDR, Deutsche Welle und andere ARD-Anstalten mit dem Schwerpunkt Geschichte. Im Laufe der Jahre immer wieder Dokumentationen zur Geschichte der GSG 9.
Dieter Fox:  …ist Polizeivollzugsbeamter a. D. und war als Angehöriger der GSG 9 als Spezialeinsatztruppenführer 1972 maßgeblich bei der „Operation Feuerzauber“ an der Befreiung der Geiseln in Mogadischu beteiligt.
Ralph Erdenberger: …ist Journalist und Autor. Seit 1998 moderiert er regelmäßig gesellschaftsaktuelle Sendungen und Diskussionen auf WDR5. Außerdem ist der gebürtige Westfale seit Jahren im Team des historischen Formats „Zeitzeichen“. 

Ablauf

19.00 Uhr

Herzlich Willkommen!
Andrea Dressel 
Club-Managerin des Rotonda Business Club Köln

Katrin Schlösser
Programm-Managerin der Friedrich-Naumann-Stiftung  

19.15 Uhr
Im Gespräch 

Martin Herzog
Hörfunk- und Fernsehjournalist 

Dieter Fox 
Polizeivollzugsbeamter a.D. 

Moderation:
Ralph Erdenberger
Journalist und Autor 

20.15 Uhr
Ihre Fragen an unsere Gäste

20.30 Uhr
Ende der Veranstaltung

·         Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei

Ticket für Mitglieder:

Ticket für Begleitperson: