Manager Lounge Logo

Liebe Dein Leben und nicht Deinen Job

Die Manager-Lounge bewies eine gute Nase, als sie Frank Behrendt bereits im Sommer verpflichtete. Rechtzeitig zur Frankfurter Buchmesse erschien sein Buch ‚Liebe Dein Leben, nicht Deinen Job‘. Die zu Grunde liegenden zehn Thesen, die vor einem Jahr einen viralen Überraschungshit im Netz schufen, treffen auch 2016 den Nerv des Publikums: Platz 5 in der aktuellen Manager-Magazin-Bestsellerliste. Wer erwartet hatte, dass der Autor des flott und unterhaltsam geschriebenen Buches auch auf der Bühne der Manager-Lounge im Rotonda Business-Club überzeugen würde, wurde nicht enttäuscht. Frank Behrendt konzentrierte sich auf einige Aspekte seines Buches und erklärte, warum die glücklichen Erinnerungen an die Kindheit auch viele Jahre später für gute Laune sorgen können, warum Business Lunches genauso nützlich sein können wir die Abendessenvereinbarungen, warum die ewig gleichen Zeugnisse dazu führen, dass er in Vorstellungsgesprächen nicht über bisherige berufliche Erfahrungen spricht, sondern eher über das Star Wars Imperium. Die frühkindlichen Erfahrungen mit Jeito, der bemerkenswerten Fähigkeit der Brasilianer zur Improvisation, führen zu mehr Gelassenheit in dem anstrengenden, von kurzen Fristen getriebenen Agenturgeschäft. Frank Behrendts Erzählungen zu seiner regelmäßigen Talkshow in einem Kölner Altenheim, in denen nicht Alter, Krankheit und Tod, sondern die magischen Momente im Leben behandelt werden, machen deutlich, dass wer viel gibt, auch viel zurück erhält. Und wenigstens für einen Abend vergisst der Senior dann seinen Rollator, sondern hängt sich fröhlich an den Arm seines Nachbarn. Am nächsten Morgen holte er ihn dann wieder ab, aber die gute Laune blieb. Die Teilnehmer der Manager-Lounge freuten sich über die persönlichen Widmungen in den Büchern und waren sich einig, dass sie die gute Laune, die dieser Abend in ihnen auslöste, am kommenden Morgen in ihre Betriebe weitertragen würden.