Manager Lounge Logo

So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund – die manager-lounge im Rotonda Business-Club

Am 08.06. trafen sich die Mitglieder der manager-lounge erneut zu einer sehr unterhaltsamen Veranstaltung.

So zähmen Sie den inneren Schweinehund, versprach Referent Dr. Marco von Münchhausen. Gute Vorsätze, insbesondere zum Jahreswechsel gefasst, bleiben häufig schon Mitte Januar auf der Strecke. Das liegt ganz wesentlich daran, dass der innere Schweinehund – zumal wenn er so sympathisch gezeichnet wird, wie von der Kinderbuchillustratorin, die Marco von Münchhausen zur Bebilderung der inneren Auseinandersetzung gewinnen konnte – gute Argumente, die auf den ersten Blick sehr gewinnend wirken, auf seiner Seite hat.

Gute Vorsätze lassen sich nur dann langfristig umsetzen, wenn die Schritte nicht radikal ausfallen, sondern konsequent das Verhalten verändern. Eine wichtige Regel, die sofort einleuchtete: Gerade in der Anfangsphase darf der, der sein Verhalten ändern möchte, keine Ausnahmen zulassen.

Geschickt das Publikum einbeziehend gelang es Marco von Münchhausen, unendlich viele Anwendungsfälle zu umreißen und dem Publikum Strategien zu vermitteln, wie das, was getan werden sollte, auch tatsächlich getan werden wird. Nicht nur die Fehler kritisieren, sondern das Geschaffte würdigen ist ein weiteres wichtiges Rezept, um den inneren Schweinehund vom Gewohnheitstier zu einem treuen Gefährten auf neuen Pfaden werden zu lassen.

Die Mitglieder der manager-lounge und des Rotonda Business-Clubs kamen rasch ins Gespräch, so dass die Zeit wie im Fluge verging. Das fabelhafte Essen und die guten Weine bildeten das perfekte Ambiente für einen gelungenen Abend, an dem sich auch der innere Schweinehund wohlfühlte. Ich bin sicher, dass es ihm am nächsten Morgen bereits an den Kragen ging, wenn der Referent und alle Zuhörer das Gelernte in die gelebte Wirklichkeit umsetzen.