Raphael Doucoure

Saloum Raphael Doucouré

Lange war es für Ihn ein großer Traum, den er mit viel Fleiß, Eifer und Emotionen verfolgt hat. Im November 2013 war es endlich soweit. S.R. Doucouré erhielt seinen 1. Michelin Stern für seine feine und aromatische Küche im ehemaligen Gourmet Restaurant „Le Patron“ in Köln Rodenkirchen.

Heute ist er der Kopf des gastronomischen Bereichs des Rotonda Business-Clubs und des Restaurants. Seine Küche lässt sich dem Stil des “freien Geistes“ zuordnen. Der Fokus liegt dabei vor allem auf Produkten aus fairem und respektvollem Umgang mit Pflanze und Tier. Das Fleisch beispielsweise, bezieht er von seinen langjährigen Partnern und Freunden von Otto Gourmet und dessen Produzent Dan Morgan aus USA/Nebraska, sowie Fisch, Meeresfrüchten und Gemüse von Torsten Reichel vom Frische Paradies in Köln/Hürth.

 Saloum Raphael Doucouré steht mit seiner Küche für den freien Geist. Er kocht das, was sich gerade in seinem Kopf festgesetzt hat. Im Fokus steht dabei das Produkt. Dabei verlässt er sich nicht nur auf sein Gefühl sondern vor allem auch auf seine Händler, mit denen er seit vielen Jahren einen enge Beziehung pflegt.

„Fair Trade für Mensch und Tier“ ist für ihn einer der wichtigsten Werte in der Zeit des wilden Züchtens und Handelns geworden.