Beiträge

Besichtigung des Privatjet-Terminals BACC mit Dirk Laufenberg

Am 09.11.2018 wurden die Club-Mitglieder zur Besichtigung des Business Aviation Center Cologne (kurz BACC) am Flughafen Köln/Bonn eingeladen. Die Einladung wurde vom Rotonda Business Club Mitglied Dirk Laufenberg ausgesprochen und zahlreiche Mitglieder und Interessierte sind der Einladung gefolgt. Der Blick hinter die die Kulissen zu den Abläufen und den gezeigten Räumlichkeiten wie Lounges und Aufenthaltsräumen hat zahlreiche Fragen unter den Teilnehmern ausgelöst. Insbesondere der VIP Service zu Check-In und Fahrservices hat zu erhöhtem Interesse geführt. Die Kooperation zwischen dem Rotonda Business Club und dem BACC beinhaltet eine vergünstigte Nutzungsmöglichkeit des VIP-Services, buchbar über die Kollegin Johanna Dupont 0221/29194400 oder mitglieder@rotonda.de. Nach der Besichtigung am BACC haben die Teilnehmer die Woche im Club-Restaurant Sal´s Kitchen ausklingen lassen.

Made in Düsseldorf – Städte im Wandel

Mit der Auftaktveranstaltung wurde ein wichtiges Thema Multiplikatoren der Stadt ein Stück näher gebracht. Die Stadt der Zukunft soll grün, nachhaltig aber auch zuverlässig in der Versorgung sein. Das ist aktuell noch nicht möglich. Aber bietet große Chancen für Versorger. Klar ist auch – nachhaltig entwickelte Städte und Quartiere sind bis zu 20% teurer für deren Bewohner. Also wer darauf Wert legt, muss auch bereit sein dafür zu zahlen.

Die Stadtwerke und Rheinenergie wollen zusammen als zuverlässige Partner die Region versorgen und die Zukunft der Städte gestalten. Düsseldorf und Köln können als beispielhaftes Modell für ganz Deutschland dienen.

Die „Made in“ Veranstaltungsreihe soll lokale Themen mit teils überregionaler Relevanz beleuchten. Dabei werden Entscheider aus Politik und Wirtschaft auf dem Podium in die Diskussion gehen und liefern Clubmitglieder und Gäste Einblicke in ihr tägliches Tun.

In der lockeren und sehr unterhaltsamen Runde wurde eines klar – die Zukunft bringt mit der Vielzahl an Optionen große Herausforderungen aber vor allem auch Chancen mit sich.

Ashoka Happy Hour

Gestern war die Ashoka Happy Hour im Rotonda Business Club Köln zu Gast. Unter der Leitung von Frau Haverkamp und Ashoka Deutschland fanden sich spannende Personen und Unternehmen rund um das Thema Social Entrepreneurship und soziale Innovation zusammen. Dabei waren neben langjährigen Mitglieder, spannenden neuen Hochschulen (Cusanus Hochschule) auch Unternehmungen und Vereinigungen die im Club gegründet wurden (z.Bsp. Regionalwert Ag Rheinland).

Lockeres Netzwerken, leckere Snacks und Wein und dabei sich über die Möglichkeiten gemeinsamen Engagements austauschen, wie wir unserer Gesellschaft helfen können besser zu werden und soziale Probleme gemeinsam lösen.