Kerstin Plehwe

„Ziel ist es, Persönlichkeiten und Unternehmen zu helfen, ihre Erfolgs- und Führungspotentiale auf Basis ihrer individuellen Stärken und Chancen zu maximieren.“

Kerstin Plehwe glaubt an die Notwendigkeit einer neuen Führungskultur in Politik und Gesellschaft sowie die Wichtigkeit lebenslangen Lernens.

Sie lebt das, wovon sie auf Vortragsbühnen in aller Welt spricht: Exzellenz, Leidenschaft und Mut zur Veränderung.

Als langjährige Top-Beraterin von Politik und Wirtschaft folgt sie ihrem Credo „Das echte Leben beginnt außerhalb der Komfortzone“ und macht eine Ausbildung in Südafrikas Wildnis zum Ranger. Ihr daraus resultierendes Buch „Die Weisheit der Elefanten“ wird zum Bestseller, Ihre Vorträge zu den Themen Kommunikation, Teamwork und neuer Führung im Zeitalter von Veränderungen zu Highlights auf internationalen Vortragsbühnen renommierter Unternehmen, Verbänden und Non-Profit Organisationen.

Kerstin Plehwe war 10 Jahre Vorsitzende des überparteilichen Instituts für Politik und Gesellschaft ProDialog in Berlin dessen Arbeit als erstes deutsches Institut gleich zweimal mit dem renommierten US-Oskar der politischen Kommunikation, dem Pollie Award ausgezeichnet wurde. Die Leadership- und Kommunikationsexpertin hat mehrere US- Präsidentschaftswahlkämpfe begleitet, ist Autorin von 8 Büchern und hält diverse internationale Lehraufträge.

Gesellschaftlich engagiert sich die von der Welt am Sonntag als „ Die Dialogexpertin in Deutschland“ bezeichnete Powerfrau seit Jahren als Mitbegründerin und Vorstandsmitglied der ASTRAIA Stiftung, die sich weltweit für Bildungschancen von Mädchen einsetzt.

THEMENFELDER / ARBEITSSCHWERPUNKTE

  • Kommunikation und Führung in Politik und Wirtschaft
  • (Female) Leadership / Frauen und Erfolg
  • Beratung zu den Themen Kommunikation, Teamwork und neuer Führung im Zeitalter von Veränderungen
  • Erfolgsfaktor „Happiness“
  • Förderung für Bildungsgerechtigkeit in internationalen Projekten für Mädchen

Dr. Sascha Lütkens

Trainerin, Projektmanagement, Netzwerkkoordination, Coach, Evaluation.

Dr. Sportwiss. (Governance-Forschung in Sportmanagement / Sportsoziologie)

Staatsexamen Spanische und Englische Philologie nach Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln, Universität zu Köln, Manchester Metropolitan University, Universidad de Sevilla, College of Marin, California.

GAV De-Eskalationstrainerin Gewalt- und Rassismusarbeit.

Seit 2000 projektleitende Hochschuldozentin u.a. an der DSHS Köln, TU Chemnitz und Universität Leipzig (z.Zt.: Sportökonomie und -management).
Langjährige Erfahrung als Hochschuldozentin und Trainerin in GO, NGO und KMU im Rahmen desProjektmanagements und Intersystemische Netzwerkkoordination, Coaching, Team- und Gruppentrainings,Personalentwicklung.
Geschäftsführerende Trainerin und Beraterin zu Netzwerkkoordination, Projektmanagement, Qualitätssicherung, Evaluation und Coaching im EQualNet Beratung SAL.

THEMENFELDER / ARBEITSSCHWERPUNKTE

Theoretische und Praktische Kenntnisse in Governance, Projektmanagement, Organisationsstruktur und –kultur, Innovationsmanagement praxisnah, Kreativitätstrainings, Evaluationsforschung, systemische Beratung und Coaching, Train the Trainer / Train theManager, Intersystemische Netzwerkkoor­dination (u.a. EFRE und ESF-Projekte), Team- und Gruppentrainings, Personalentwicklung, Geschäfts­führende systemische Beraterin, Coach und Trainerin zuNetzwerkkoordina­tion, Projektmanagement, Qualitätssicherung, Evaluationim EQualNet Beratung SAL.