Tobias Burkhardt

Tobias hat zunächst Kulturwissenschaften und Amerikanistik studiert, in unterschiedlichen Positionen im Marketing gearbeitet und berufsbegleitend 2012 an der TU München einen Master in Innovation Management & Entrepreneurship abgeschlossen.

Er verfügt über langjährige Erfahrung in Marketing und Strategieentwicklung, im Gründen von Startups und ist leidenschaftlicher Dozent, Netzwerker und kritischer Weltbeobachter. Seit Jahren beschäftigt er sich intensiv mit den Themen Innovation, Bildung, Gamification und Digitalisierung.

Wie er sich selbst beschreiben würde?
Als Visionär, Querdenker und leidenschaftlicher Lehrer.

Stephan Coester

Stephan Coester ist eine unternehmerisch denkende Führungskraft mit breitem Erfahrungsspektrum als vertriebs- und marketingorientierter Generalist in mittelständischen und Großunternehmen der europäischen Bau­zulieferindustrie. Er steht für profitables Wachstum, klare strategische Ausrichtung, konsequente Umsetzung und kontinuierliches Kostenmanagement. Erfahren sowohl in Turnarounds, Restruk­turierungen, Post Merger Integration und Business Transformation als auch im Auf- und Ausbau von Unternehmensbereichen.

In seiner letzten Aufgabe als Geschäftsführer der DRONCO GmbH war Stephan Coester für die Beteiligungsgesellschaft Capital Management Partners GmbH aus Berlin tätig. Er richtete das Unternehmen strategisch neu aus, etablierte zukunftsgerichtete Strukturen und Prozesse und setze eine massive Investition in neue Fertigungstechnologien um. Bereits 18 Monate nach der Insolvenz und der Akquisition durch Capital Management Partners konnte das Unternehmen erfolgreich an einen strategischen Investor veräußert werden. Der Standort in Wunsiedel bleibt vollumfänglich bestehen und wird durch den neuen Eigentümer weiter ausgebaut.

Stephan Coester startete seine Karriere als Product Manager im Markenartikelgeschäft des englischen Chemiekonzerns ICI. Dort war er zuletzt als Marketing Director verantwortlich für Haushaltmarken wie Xyladecor, Molto, Hammerite und Dulux.

Nach zwölf Jahren verließ er die Konzernwelt um die Aufgabe als Vertriebs- und Marketing Geschäftsführer bei illbruck zu übernehmen. Zu dieser Zeit noch ein Familienunternehmen. Dort realisierte er trotz der tiefgreifenden Krise der Bauindustrie erhebliche Umsatz- und Ergebniszuwächse. In der Folge übernahm er die Verantwortung für das gesamte Abdichtungsgeschäft weltweit.

Sein nächster Schritt führte ihn nach Niederbayern, wo er die Alleingeschäftsführung der Inoutic / Deceuninck GmbH – eines kunststoffverabeitenden Unternehmens – übernahm. Diese Unternehmen – eine Akquisition der Deceuninck Gruppe – galt es in den Mutterkonzern zu integrieren und konsequent auf die zukünftigen Marktbelange auszurichten. Nach erfolgreicher Restrukturierung wurde Stephan Coester in das Executive Committee (Vorstand) der Muttergesellschaft berufen und war dort bis zu seinem Austritt verantwortlich für Strategie und Marketing.

Stefan Schorn

Das Coaching von Führungskräften, Kommunikations- und Präsentationstrainings, Verhandlungsführung und Strategien des Marketings bilden derzeit seine Arbeitsschwerpunkte. Seine Erfahrungen der betrieblichen Personalentwicklung nutzt er in zahlreichen Workshops für Profit- und Nonprofit-Organisationen.

Zu seinen aktuellen Aufgaben zählen Management Workshops. Hier unterstützt er Unternehmen darin, Instrumente der Organisations- und Personalentwicklung sowie des Qualitätsmanagements effektiv und situationsgerecht anzuwenden.

Daneben unterstützt er als Kommunikationsberater Verbände, Kammern und Unternehmen bei der Planung von Kommunikationsstrategien und der Leitbildentwicklung.

Das Real Estate Management Institute (REMI) an der Hochschule EBS zeichnete Stefan Schorn 2015 und 2016  mit dem „Excellence Award“ für seine herausragenden Leistungen in der immobilienwirtschaftlichen Lehre aus.

THEMENFELDER / ARBEITSSCHWERPUNKTE

  • Unternehmensberatung mit Schwerpunkt  Organisations- und  Personalentwicklung
  • Kommunikationsberatung und Training
  • Führungskräftecoaching
  • Projektmanagement

Saskia Wolff

„Mein Anliegen ist es, Unternehmen und Menschen beruflich und auch in persönlicher Hinsicht erfolgreicher zu machen, Entwicklung und Wachstum zu begleiten und damit einen Beitrag zu einer wertschätzenden – und vor allem gesunden – Arbeitskultur zu leisten.“

Systemischer Coach und Gesundheitsberaterin.

Langjährige Erfahrung als Führungskraft im Vertrieb und als Geschäftsführerin eines Trainingsunternehmens.

THEMENFELDER / ARBEITSSCHWERPUNKTE

Akquise, Gesundheit im Job, Kommunikation/Interaktion, BGM, Gesundheitspsychologie, Ernährungsberatung, Stressmanagement.