Düsseldorf

Zukunft der Arbeit.

Zukunft der Arbeit.

Europa im Fachkräftewettbewerb


Datum: 26.03.2019 (Dienstag)
Uhrzeit: 19:00 - 22:00 Uhr

Veranstaltung für Ihren Kalender

Gastgeber:
Expat Service Desk ME & DUS, Deutsche Gesellschaft für auswärtige Politik e.V., Rotonda Business Club
Referenten:
Brigitta Kubsch-von Harten, Andreas Mühlberg und Mario Gonzalez Forrellad

Veranstaltungsort
Rotonda Business Club Düsseldorf

Das Veranstaltungsangebot des Rotonda Business Clubs ist primär auf seine Mitglieder ausgerichtet. Sollte es zu Engpässen kommen, werden Mitglieder bei der Vergabe der Tickets bevorzugt.

Zukunft der Arbeit.

Die Arbeitswelt verändert sich im Zeichen der Globalisierung, des technologischem Wandels und der Digitalisierung rasant. Nicht nur neue Tätigkeitsprofile und Berufe fordern die Unternehmerschaft heraus, sondern auch der demographische Wandel und der damit einhergehende Fachkräftemangel. Daher sind gut qualifizierte in- und ausländische Fach- und Führungskräfte die wesentliche Voraussetzung, um die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und der Deutschlands und der Region zu sichern und auszubauen.

In dieser Veranstaltung diskutieren Frau Kubsch-von Harten, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Düsseldorf , Herrn Andreas Mühlberg, Geschäftsführer Außenhandelsverband Nordrhein-Westfalen e.V. sowie der spanische Ingenieur Herr Mario Gonzalez Forrellad, Manager Service Business Processes, GEA Group darüber, wie die Sicherung der Fachkräftebasis in Zeiten von Digitalisierung und demografischem Wandel gelingen kann und wie der technologische Wandel gestaltet werden muss, damit in der Arbeitswelt der Zukunft Chancen genutzt und Risiken minimiert werden können.

Diese Veranstaltung wird vom Expat Service Desk ME & DUS in Kooperation mit Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. Forum NRW / Düsseldorf (DGAP) und dem Rotonda Business Club organisiert.

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Veranstaltungsablauf

▪ 19:00 Uhr: Begrüßung durch den Expat Service Desk, die DGAP und den Rotonda  Business Club

▪ Moderation – Johannes Grünhage, Expat Service Desk

19:15 Uhr: Impulsvortrag: „Herausforderungen und Chancen für den Arbeitsmarkt: Fachkräftebedarf – Strukturwandel – Arbeiten 4.0“
Birgitta Kubsch-von Harten,  Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Düsseldorf

19:30 Uhr: Podiumsgespräch mit Frau Brigitta Kubsch-von Harten, Herrn Andreas Mühlberg und Herrn Mario Gonzalez Forrellad.

Ab 20:30 Uhr: Networking beim Buffet

 Veranstalter

Der Expat Service Desk ist die erste Anlaufstelle für internationale Fach- und Führungskräfte und kleine und mittelständische Unternehmen aus Düsseldorf und dem Kreis Mettmann. Die Servicestelle bietet regelmäßige Beratungen und Veranstaltungen zum Leben und Arbeiten in der Region an. Träger des Expat Service Desk sind die Wirtschaftsförderungen der Landeshauptstadt Düsseldorf und des Kreises Mettmann sowie die IHK Düsseldorf. Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP) ist ein parteipolitisch unabhängiger und gemeinnütziger Verein, der seit mehr als 60 Jahren die Außenpolitische Meinungsbildung in Deutschland und eine nachhaltige und werteorientierte Außenpolitik fördert. Im Rahmen der Vorträge, Podiumsdiskussionen und Gespräche tauschen sich die Mitglieder der DGAP mit Entscheidern aus dem In- und Ausland über Grundfragen und aktuelle Themen der internationalen und lokalen Politik sowie Wirtschaft aus. In Nordrhein Westfalen ist der Verein durch das DGAP Forum NRW in Düsseldorf, Bonn und Köln vertreten.

Der Rotonda Business Club – Business Club des 21. Jahrhunderts – ist ein deutschlandweites Netzwerk von unternehmerisch denkenden und handelnden Menschen. Der Club bietet an 8 Standorten Räumlichkeiten für Meetings, Seminare, Firmenevents und gleichzeitig den perfekten Ort für Begegnungen: hier kommen intelligente Köpfe und interessante Menschen zusammen, die Konzepte haben und für Ideen brennen. Enger Kontakt zu den jeweiligen Städten ist ebenso wichtig wie die Beteiligung an der Stadt- und Wirtschaftsentwicklung.

Das Projekt “Expat Service Desk ME & DUS“ – Servicestelle für internationale Fach- und Führungskräfte der Landeshauptstadt Düsseldorf – Kreis Mettmann wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

  • Die Veranstaltung ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig.










Für Mitglieder und deren Begleitpersonen:

mit Begleitperson

Angaben zu meiner Begleitperson:


Gäste Ticket für Nicht-Mitglieder: