Gründerfrühstück in Hamburg

Gründerfrühstück in Hamburg

Jetzt bewerben: Zusammen mit Coparion und den Pirates suchen wir das beste Start-Up der Region


Datum: 29.08.2017 (Dienstag)
Uhrzeit: Ganztägig Uhr

Gastgeber:
Coparion, Pirates, Rotonda Business Club

Das Veranstaltungsangebot des Rotonda Business Clubs ist primär auf seine Mitglieder ausgerichtet. Sollte es zu Engpässen kommen, werden Mitglieder bei der Vergabe der Tickets bevorzugt.

Gründerfrühstück in Hamburg

Gemeinsam mit Coparion und den Pirates suchen wir das beste Start-Up in der Region Hamburg! Welches Start-Up sollten wir in der Region Ihrer Meinung nach kennenlernen? Welches Team hat großes Potential auf der einen Seite und unterschiedliche Bedarfe auf der anderen? Welche Start-Ups zeichnen sich durch ein innovatives Geschäftsmodell und überdurchschnittliches Wachstumspotenzial aus? Welche Gründer oder welche Idee sollten wir aus anderen Gründen kennenlernen?

Coparion ist ein Venture Capital-Fonds für junge, deutsche Technologieunternehmen. Das Frühstück bietet die Möglichkeit eines informellen Austauschs zwischen mehr und auch weniger erfahrenen Gründern untereinander. Darüberhinaus ist es eine tolle Gelegenheit, mit einem der größten Venture Capital Funds des Bundesgebietes in Kontakt zu treten.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme nur auf persönliche Einladung erfolgt. Detailinformationen (Ort und Zeitpunkt) erhalten Sie nach Ihrer Bewerbung in Ihrer persönlichen Einladung.

Jetzt bewerben!

Wir freuen uns auf Ihre Empfehlung oder Bewerbung! Melden Sie sich dazu kurz telefonisch bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter +49 40 537 99 806.

Über Coparion:

Coparion ist ein Venture Capital Fonds für junge, deutsche Technologieunternehmen. Mit einem Fondsvolumen von 225 Mio. Euro zählt er zu den größten Venture Capital Fonds in Deutschland. Investiert wird in Unternehmen, die ein innovatives Geschäftsmodell und überdurchschnittliches Wachstumspotenzial aufweisen. Dabei liegt der Fokus auf der StartUp- und jungen Wachstumsphase.

Über Pirate Summit:

Der 2010 gegründete Pirate Summit ist die wohl ungewöhnlichste Tech-Konferenz Europas. Jährlich treffen sich erfolgreiche Gründer und prominente Investoren vor der Kulisse des spektakulären Schrottplatzes Odonien in Köln, um Unternehmertum zu feiern. Der Vergleich mit dem US-amerikanischen „Burning Man” liegt nahe: EPS ist anders, inspirierend und abgedreht. Rund 500 sorgfältig ausgewählte Teilnehmer tauschen sich aus, erleben hochklassige Vorträge und Pitches auf einer Planke und verbrennen beim „Pirate Burning” ihre Sünden. Über die Jahre haben CEO Till Ohrmann und Chairman Manuel Koelman ein Event geschaffen, bei dem sich alle auf Augenhöhe begegnen. Entstanden ist ein breitgefächertes Netzwerk internationaler Piraten der Digitalwirtschaft, das auch abseits der Konferenz besteht.